Alfi Thermobecher – Isolierbecher made in Germany

Du willst auf dem Weg zur Arbeit einen heißen Kaffee trinken? Im Büro soll immer heißer Tee auf deinem Schreibtisch stehen? Auch in der Uni möchtest du in den Vorlesungen nicht auf heiße Getränke verzichten? Dann ist ein Alfi Thermobecher vielleicht genau die richtige Wahl für dich.

Thermobecher von Alfi

isoMug Plus weiß
isoMug rot
ecoMug
isoMug Plus cool cassis
isoMug edelstahl
isoMug blau

Im nachfolgenden Text erfährst du alles darüber, was die Alfi Becher auszeichnet.

Verschluss

Ein guter Isolierbecher sollte nicht kleckern und nicht auslaufen. Die Alfi Isolierbecher stehen für besonders hohe Qualität und Auslaufsicherheit. Alfi bietet zwei unterschiedliche Verschlusssysteme an.

Zum einen die klassische Variante mit Schiebeverschluss. Der Verschluss muss zur Seite geschoben werden, um trinken zu können. Diese Thermobecher eignen sich besonders, wenn du deinen Kaffee oder Tee im Auto genießen willst.

Die zweite Variante ist der push-and-drink Verschluss. Diesen kannst du leicht mit einer Hand bedienen. Durch Druck nach unten springt die 360 Grad Trinköffnung auf. Durch neuerlichen Druck lässt er sich wieder verschließen.

Die hohen Kanten der Becher verhindern, dass du den Knopf versehentlich drückst. Becher mit push-and-drink Verschluss eignen sich daher gut für den Transport im Rucksack oder der Handtasche.

Materialien, Schadstoffe und Gesundheit

isoMug Plus gelb

Die Becher von Alfi bestehen aus doppelwandig, vakuumgepumpten Edelstahlkörpern.

Bisphenol A gilt als gesundheitsschädlich. Die Serie Thermobecher Alfi nutzt BPA freien Kunststoff für seine Deckel und legt damit ein besonderes Augenmerk auf die Gesundheit seiner Nutzer.

Alfi Isolierbecher in Zahlen

Die Firma Alfi hat verschiedene Isolierbecher im Sortiment. Die Becher fassen in der Regel 350 ml. Die Isolierleistung für warme Getränke liegt bei 4 Stunden. Kalte Getränke bleiben 8 Stunden eiskalt.

Alfi Isolierbecher haben eine Höhe von 22 cm. Im unteren Bereich kommt der Becher auf knappe 7cm. Aufgrund seiner Abmessungen passt der Thermobecher in die meisten gängigen Becherhalterungen im Auto.

Design und Farbe

Die Thermobecher von Alfi bestechen vor allem durch ihre schlichte Eleganz. Sie sind ganz klassisch in Edelstahl erhältlich. Darüber hinaus bietet die Firma aber auch eine frische Farbpalette an, die von apfelgrün über lila bis hin zu edlem schwarz reicht. So findest du mit Sicherheit den Trinkbecher, der am besten zu dir passt.

Verarbeitung, Robustheit und Produktion

Alle Alfi Thermobecher sind sehr hochwertig verarbeitet. Bei der Produktion wird besonders darauf geachtet, dass die Becher funktional und alltagstauglich sind.

Die Thermobecher der Firma Alfi sind ‚made in Germany’. Nach wie vor wird im baden-württembergischen Wertheim produziert.

Benutzbarkeit

Bei einem guten Thermobecher kommt es vor allem auf das gute Handling mit einer Hand an. Beim Autofahren, in der U-Bahn oder zu Fuß hat man meist nur eine Hand frei, um den Thermobecher zu öffnen und daraus zu trinken.

Dank des push-and-drink Systems lassen sich die Becher leicht mit einer Hand öffnen und wieder schließen. Die 360 Grad Trinköffnung macht es möglich, dass du von jeder Seite des Bechers trinken kannst.

alfi_isomug_einhandbedienungalfi_isomug_trinken_von_allen_seiten

Gerade für Kinder ist dieses System praktisch. Das Getränk landet garantiert im Mund. Sie können den Becher selbst öffnen und wieder verschließen.

Einziger Nachteil: Die Becher verschließen sich nicht von selbst. Du solltest also vor dem Einpacken immer noch einmal den Verschluss checken, ansonsten ist der Rucksack schnell durchnässt.

Darüber hinaus sind die Thermobecher der deutschen Firma schlag- und bruchfest. Lässt Du den Becher einmal fallen, brauchst du dir keine Sorgen machen. Die Becher können bedenkenlos weiter genutzt werden.

Die Unterseite der Becher sorgt für ausreichend Standfestigkeit. Auch auf schwierigen Untergründen kippen die Becher nicht gleich um.

Alles in allem schneiden die Alfi Trinkbecher hinsichtlich der Benutzung überdurchschnittlich gut ab, was ein weiterer Grund dafür ist bei einem Thermobecher Alfi zu wählen.

Reinigung

isoMug Plus schwarz

Die Reinigung der Alfi Thermobecher ist sehr einfach. Am Edelstahl bleibt so gut wie nichts haften. Es reicht, den Becher mit Spülmittel und gegebenenfalls einer weichen Bürste auszuwaschen. Die Deckel lassen sich ebenso leicht reinigen.

Beim Reinigen der Deckel sollte vor allem auf Restflüssigkeit innerhalb des Deckels geachtet werden. Diese muss gut ausgespült werden.

Die Alfi Isolierbecher sind nicht für die Spülmaschine geeignet. Da sie sich aber schnell per Hand abspülen lassen, ist dies kein wirklicher Nachteil. Zudem wird durch die Reinigung per Hand das Material geschont und die Haltbarkeit verlängert.

Garantie

Alfi bietet für alle seine Thermobecher eine Garantieleistung von fünf Jahren auf die Isolierleistung an. Das Unternehmen selbst ist also überzeugt von der guten und langlebigen Isolierleistung seiner Produkte.

Darüber hinaus gilt die gängige Garantie über zwei Jahre auf das Material und die Verarbeitung.

Firmengeschichte und Auszeichnungen

Die Firma Alfi gehört zu einer der alteingesessenen Firmen in Deutschland. Carl Zitzmann gründet 1914 das Unternehmen zusammen mit seiner Frau Sophie. Zu Beginn gehörten 10 Mitarbeiter der Firma an. 1949 siedelt Zitzmann nach Wertheim über. Hier ist bis heute der Standort von des Unternehmens.

1987 geht das Unternehmen an WMF über. 2014 wird das Tochterunternehmen an den US-amerikanischen Konzern Thermos verkauft. Dennoch produziert Alfi nach wie vor in Deutschland.

Beim fairkehr-magazin.de schneidet der Alfi iso mug perfect sehr gut ab. Genaures kannst du hier nachlesen.

Auch das Magazin für Nachhaltigkeit utopia.de sieht den Alfi iso mug perfect auf den vorderen Plätzen. Wer besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legt, sollte hier nachlesen.

Worauf solltest Du beim Kauf achten?

isoMug blau

Achte beim Kauf eines Thermobechers von Alfi besonders darauf, dass der Becher keine Dellen und Beulen hat. Der Deckel sollte sich leicht öffnen und schließen lassen ohne zu quietschen. Checke die Dichtungen. Sie sollten weich, biegsam und nicht porös sein.

Das push-and-drink System sorgt dafür, dass sich die Becher leicht öffnen lassen. Es empfiehlt sich, dies bereits im Laden zu überprüfen. Lässt sich der Druckknopf nur schwer bedienen, wähle lieber einen anderen Becher.

Tipps zum Umgang mit dem alfi Thermobecher

Auch wenn die Becher von Alfi schlag- und bruchfest sind, vermeide es dennoch, den Becher fallen zu lassen. Der Deckel wird die Schläge über kurz oder lang doch übel nehmen.

Fülle den Becher nicht bis zum oberen Rand. Der Deckel ragt in das Becherinnere hinein. So ist für die besondere Dichtigkeit gesorgt. Ist der Becher jedoch zu voll, wird die Flüssigkeit beim Zuschrauben überlaufen.

Beim Einfüllen von heißen Getränken empfiehlt es sich, den Deckel mit geöffneter Trinköffnung aufzuschrauben. Lass den Becher ein paar Minuten offen stehen und verschließe ihn erst dann. So lässt er sich später leichter öffnen.

Preis/Leistung und Fazit

Die Thermobecher von Alfi sind eine gute Wahl, wenn man seinen Kaffee oder Tee unterwegs trinken möchte. Mit Preisen um 20 € sind sie leicht erschwinglich.

Die gute Verarbeitung, Alltagstauglichkeit und Nachhaltigkeit sprechen ebenfalls dafür bei einem Thermobecher Alfi zu wählen.

Dein Alfi Thermobecher ist nicht dabei gewesen? Dann schau doch mal bei Amazon vorbei. Dort gibt es noch weitere Modelle und Farben:

Alfi Isolierbecher bei

Die Becher von Alfi sind nichts für dich? Wir haben auch Reviews von Isolierbechern anderer Hersteller. Vielleicht findest du ja dort deinen Thermobecher:

Von: thermobechertest.org | Zuletzt aktualisiert: 2017-02-06